AStA-Referent für politische Bildung und Antifaschismus

Referat VAKANT

Aufgaben und Projekte

Förderung des staatsbürgerlichen Verantwortungsbewusstseins der Studierenden auf Grundlage der verfassungsmäßigen Ordnung
Veranstaltungen zur politischen Bildung der Studierendenschaft

Kontakt

Referent*in für politische Bildung und Antifaschismus
Vakant (kommissarisch Bjarne Brakensiek)
Friedrich-Loeffler-Straße 28
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 420 1750
E-Mail: asta_bildunguni-greifswaldde

Vakant

Der*Die Referent*in ist zuständig für die Förderung des staatsbürgerlichen 
Verantwortungsbewusstseins der Studierenden auf Grundlage der verfassungsmäßigen 
Ordnung. In diesem Rahmen organisiert er*sie mindestens eine Veranstaltung pro 
Semester zur politischen Bildung. Weiterhin bemüht er*sie sich um Aufklärung in der 
Studierendenschaft vor anstehenden politischen oder bedeutsamen hochschulpolitischen 
Wahlen. Er*Sie verpflichtet sich zur Förderung von einem demokratischen Antifaschismus 
und schafft in der Studierendenschaft Aufklärung über stark faschistische oder 
rechtsradikale Bewegungen, Gruppen oder Verbindungen an der Universität. Der*Die 
Referent*in arbeitet eng mit der AG für politische Bildung zusammen. Die 
Aufgabenzuweisung ergibt sich aus § 24 Abs. 2 Nr. 6 LHG MV.

 

Fragen an unseren Referent