Die 24-Stunden-Vorlesung ...

Die 24-Stunden-Vorlesung ...

... findet dieses Jahr vom 20. auf den 21. Mai statt. Die Veranstaltung findet in den Hörsälen des Ernst-Lohmeyer-Platzes 6 statt.

Die Veranstaltung wird über dfncon gestreamt. Es kann zu einer zeitlichen Verzögerung kommen. Wir bitten diese zu entschuldigen. 

Die Teilnahme im Stream ermöglicht nur ein zusehen. Wortmeldungen sind nicht möglich. 

Der Link zum Stream:  https://www.conf.dfn.de/stream/nr5qof27nynta

Programm der 24-Stunden-Vorlesung 2022

20. - 21.05.2022

Es kann zu Veränderungen kommen.
Uhrzeit Vortragende Thema Hörsaal  
17.45 - 18.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung durch den AStA HS 3/4  
18.00 - 19.00 Uhr Elpiniki Katsari Exzellente Medizin muss geschlechtersensibel sein HS 3/4  
19.00 - 20.00 Uhr Daniel Poensgen Das bringt einen in eine ganz isolierte Situation - Antisemitismus, Antisemitismusforschung und Jüdische Perspektiven in Deutschland HS 3/4  
20.00 - 21.00 Uhr Tessa Hofmann Genozid an den christlichen Minderheiten im Osmanischen Reich - Haben wir in den letzten 100 Jahren daraus gelernt? HS 3/4  
20.00 - 21.00 Uhr FFF Greifswald Perspektiven in der Klimakrise HS 1  
21.00 - 22.00 Uhr Hubertus Buchstein Neue politische Beteiligungsformen - Ein Ausweg aus der Demokratiekrise? (Vortrag und Diskussion mit OB Stefan Fassbinder) HS 3/4  
22.00 - 23.00 Uhr Felix Dachsel (VICE) Wozu braucht es noch Journalismus? Medien im Wettstreit mit der demokratischen Öffentlichkeit HS 3/4  
23.00 - 24.00 Uhr Jim-Felix Lobsien Limits to human ignorance HS 3/4
00.00 - 01.00 Uhr Henry Cordes (EWN) old industry oder Zukunftsaufgabe ? Der Abbau der Kernkraftwerke in Deutschland HS 3/4  
01.00 - 02.00 Uhr Christiane Much Marvel und das MCU - eine (Erfolgs-)Geschichte HS 3/4  
02.00 - 03.00 Uhr AG E-Sport Geek-Quiz mit der AG eSports und Griffin Gaming Greifswald e.V. : Zeige dein Wissen in ausgewählten Themenbereichen wie Games, Retrokonsolen und Lore. Alle sind herzlichen zum Mitmachen eingeladen! HS 3/4
03.00 - 04.00 Uhr AStA Powerpoint-Karaoke HS 3/4
04.00 - 06.00 Uhr Kiste-Klub Karaoke im Audimax HS 3/4  
06.00 - 07.30 Uhr AStA Uni-Greifswald Frühstück mit dem AStA HS 3/4
07.30 - 08.30 Uhr Heinrich Cuypers Nicht nur Covid 19: Von künstlichen Hüften, Waschpulver und Orchideen – Bio- und Gentechnik im Alltag HS 3/4
08.00 - 09.00 Uhr Nikhilesh Korada Sonnengruß auf dem Innenhof (bitte eine eigene Matte mitbringen) Innenhof ELP 3
08.30 - 09.30 Uhr Michael Succow „Es geht um mehr als nur Naturschutz“ zur Zukunftsfähigkeit der menschlichen Zivilisation HS 3/4
09.30 - 10.15 Uhr Marie-Luise Adolph Why mud matters! Einblicke in die Umweltgeschichte des Schweriner Sees HS 1  
10.15 - 11.00 Uhr Alexander Spassov Krumme Geschäfte mit schiefen Zähnen - Überversorgung beim Kieferorthopäden HS 1
11.00 - 11.45 Uhr Bertram Reinecke Was frühe Künstliche Intelligenzen und Gegenwartsgedichte gemeinsam haben HS 1
11.45 - 12.30 Uhr Carolin Möhrke Sea watch - Seenotrettung auf dem zentralen Mittelmeer HS 1
12.00 - 13.00 Uhr Franka Frei Periode ist politisch! HS 3/4
13.00 - 14.00 Uhr Sarkis Agojan Das Jesidentum - Zwischen Renaissance und Völkermord HS 3/4
14.00 - 15.00 Uhr Ralf Schneider & Jens Mölich Digitalisierung der Universität Greifswald - Probleme und Chancen Eine Diskussion mit der Studierendenschaft HS 3/4
15.00 - 16.00 Uhr Katja Wolters Wie Du LinkedIn nutzen kannst, um Deine Sichtbarkeit für Deine Ziele nach dem Studium zu erhöhen HS 3/4
16.00 - 17.00 Uhr Dietmar Schiffermüller (Strgf) Journalismus auf Youtube HS 3/4
17.00 - 18.00 Uhr Anna Kassautzki Inside Bundestag HS 3/4

Elpiniki Katsari

Dr. med. Elpiniki Katsari, Fachärztin für Herzchirurgie, Klinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Rehabilitative Medizin, Universitätsmedizin Greifswald, Gender-Medizinerin (DGesGM). Die Forschungsschwerpunkte der Herzchirurgin sind die geschlechtsspezifischen Unterschiede bei kardiovaskulären Erkrankungen. Sie engagiert sich u. a. bei Veranstaltungen ihres Fachverbandes, an der Universität Greifswald und anderswo intensiv für die Gendermedizin. „Wir müssen damit in der öffentlichen Diskussion viel offensiver werden,“ fordert sie.

Sarkis Agojan

Sarkis Agojan emigirerte 2003 nach Deutschland und studierte Politikwissenschaft in Hannover sowie Jesidische Theologie in Georgien. Außerdem setzt er sich im Verein "Stelle für Jesidische Angelegenheiten" für die Belange und Rechte der Jesiden ein.

Jim-Felix Lobsien

Jim-Felix Lobsien ist promovierter Physiker am Max-Planck Institut für Plasma Physik und beschäftigt sich neben dem designen von zukünftigen Fusionsreaktoren sehr intensiv mit dem Klimawandel. Seine spezielle Fokussierung legt er auf sogenannte "Tipping Points". Um jene soll es auch in seinem Vortrag gehen.

Michael Succow

Prof. em. Dr. Succow ist Biologe und Agrarwissenschaftler. Er setzte sich maßgeblich für die Schaffung von Naturschutzgebieten in Ostdeutschland, Osteuropa und Asien ein. 1991 übernahm er die Lehrstuhlvertretung für das Fach Ökologie an der Universität Greifswald und ist seitdem an der Universität Greifswald tätig. Sowohl für seine Forschung als auch sein ehrenamtliches Engagement erhielt Herr Succow verschiedene Preise, wie 2015 den Ehrenpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Bertram Reinecke

Bertram Reinecke ist Autor und Verleger für zeitgenössische Lyrik und Prosa. Er studierte an der Universität Greifswald und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. In den WS 13/14, WS 14/15 SS 15 hatte er Gastprofessuren am deutschen Literaturinstitut inne.

Dietmar Schiffermüller (Strgf)

Dietmar Schiffermüller ist Redaktionsleiter und war beim SWR, BBC und nun beim NDR tätig. Er arbeitet seit rund zwölf Jahren bei Panorama und ist seit der Gründung von Panorama - die Reporter der Redaktionsleiter. Seit 2018 ist er zusätzlich Leiter des journalistischen YouTube-Formats STRG_F. Er hat seit 2001 mehrere Preise erhalten. Darunter 2018 den Grimme-Preis für die Berichterstattung über den G20 in Hamburg.

Anna Kassautzki

Anna Kassautzki (SPD) ist seit 2021 Mitglied des Deutschen Bundestags. Als für den Wahlkreis Vorpommern-Rügen-Vorpommern-Greifswald 1 sitzt sie als ordentliches Mitglied im "Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft" sowie "für Digitales". Sie studiert Politikwissenschaften (M.A.) in Greifswald und war als Leiterin für den Familienservice der Universität Greifswald tätig.

Daniel Poensgen

Daniel Poensgen ist wissenschaftlicher Referent beim Bundesverband der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS). Er promoviert zum Verhältnis von Antisemitismus zur politischen Kultur des Staates.

Hubertus Buchstein

Prof. Dr. Hubertus Buchstein ist Inhaber des Lehrstuhls für politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Greifswald. Als Visiting Professor war er bereits an unterschiedlichen Universitäten als Gastdozent angestellt. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind neben anderen "Ostseefluchten", "Moderne Demokratietheorien" und "Kritische Theorie und Politikwissenschaft".

Henry Cordes (EWN)

Die EWN Entsorgungswerk für Nuklearanlagen GmbH (kurz EWN) ist verantwortlich für den Rückbau und die Entsorgung der Kernkraftwerke in Greifswald/Lubmin (Mecklenburg-Vorpommern) und Rheinsberg (Brandenburg). Am Standort Greifswald/Lubmin betreibt die EWN für die Durchführung dieser Aufgabe mehrere Entsorgungseinrichtungen und Zwischenlager für radioaktive Materialien. Henry Cordes ist Vorsitzender der Geschäftsführung. Er wird den Abbau der Kernkraftwerke am Beispiel Lubmin erläutern.

Marie-Luise Adolph

Marie-Luise Adolph ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl "Physische Geographie" der Universität Greifswald. Sie promoviert zum Thema: "Klima- und Umweltveränderungen des Norddeutschen Tieflands in den letzten ca. 16.000 Jahre rekonstruiert an Seesedimenten des Schweriner Sees". Sie hat in Greifswald Geographie (B.Sc.) und Geoscience and Environment (M.Sc.) studiert. Von der Universität hat Sie ein Landesgraduiertenstipendium für die Dissertation erhalten.

Carolin Möhrke

Carolin Möhrke ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin. Sie arbeitete bereits mit der Organisation "Ärzte ohne Grenzen" zusammen und hat in mehreren Projekten Kinder auf der ganzen Welt versorgt. Als Ärztin war sie auch mit der "Sea-Watch 3" auf dem Mittelmeer im Einsatz.

Heinrich Cuypers

Heinrich Cuypers ist studierter Molekularbiologe aus Köln mit PostDoc Erfahrungen an den Universitäten Karlsruhe und Greifswald. Seit 1996 ist Heinrich Cuypers im Wissenstransfer (Fokus Life Sciences) in Mecklenburg-Vorpommern aktiv u.a. Mitgründung und Management der „BioRegio Greifswald-Rostock“, die 2001 überführt wurde in BioCon Valley; von 2017 – 2021 Transferbeauftragter am Forschungsinstitut für Nutztierbiologie Dummerstorf; seit 1.10.2021 Projektkoordinator am Zentrum für Forschungsförderung und Transfer (ZFF) der Universität Greifswald.

Tessa Hoffmann

Prof. h.c. Dr. Tessa Hoffmann ist Philologin (Armenistik, Slawistik) und Soziologin. Sie arbeitete bis zu ihrer Berentung am Osteuropa-Institut der Freien Universität Berlin. Seit 1979 publiziert sie als Sachbuchautorin zur Geschichte, Kultur und Gegenwart Armeniens sowie seiner Diaspora. Für ihre wissenschaftlichen Leistungen und ihren menschenrechtlichen Einsatz erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen.

Felix Dachsel (VICE)

VICE ist ein US-amerikanisches Online- und Print-Magazin mit dem Fokus auf Lifestyle, Kultur, Kunst, Nachrichten und Politik. Die in Kanada gegründete und mittlerweile in New York ansässige werbefinanzierte Zeitschrift besitzt mehrere Ableger in über zwanzig Ländern. Felix Dachsel ist seit 2019 Chefredakteur der Vice-Ausgaben für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Seine aktuell bekanntesten Artikel waren über die Aserbaidschan-Affäre und den Antisemitismus-Skandal des Rundfunksenders "Deutsche Welle".

Christiane Much

"Ich habe Humanbiologie in Greifswald studiert und interessiere mich neben meinem Beruf fürs Backen, Comics und Filme. Ich bin schon seit meiner Kindheit ein kleiner Nerd und das hat sich nie geändert. Ich denke das Thema ist einfach etwas lockeres, was möglicherweise auf viel Interesse stößt und Freude macht. Schon 2019 habe ich einen ähnlichen Vortrag gehalten und wir waren begeistert, dass es auf so viel positive Resonanz gestoßen ist (selbst nachts war ein kleiner Junge von unter 10 Jahren anwesend, weil er den Vortrag unbedingt hören wollte). Also ich möchte meinen Spaß und mein Hobby einfach mit anderen teilen =)"

Alexander Spassov

Alexander Spassov ist Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in Greifswald. Er studierte und promovierte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und arbeitete von 2006 bis 2014 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Kieferorthopädie der Universität Greifswald.

Franka Frei

Franka Frei ist eine freie Journalistin und Autorin von eines Sachbuches und Romans. Franka Frei studiert Gender Studies (M.A.) an der Humboldt Universität zu Berlin und arbeitet als Vortragende zum Thema die politischen Dimensionen der Periode. Seit 2021 ist sie Moderatorin des Podcast "Tabufrei" und setzt sich zusammen mit dem Berliner Verein “Periodensystem e.V” gegen Periodenarmut ein.

Ralf Schneider

Prof. Dr. Ralf Schneider ist seit Februar 2022 Prorektor für Forschung, Digitalisierung und Transfer an der Universität Greifswald. Er studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Weiterhin ist er seit 2011 Professor für Computational Science und Direktor des Universitätsrechenzentrums der Universität Greifswald.

Mitmachen

Mitmachen

24-Stunden-Vorlesung der Universität Rostock

Die parallele Veranstaltung der Universität Rostock findet ihr unter folgendem Link: https://24h-vorlesung.de/