Antrag „Verkürzung der Prüfungsrücktrittsfristen für alle Prüfungsformate“

Antragsteller*innen:

Yannik Mehl, Nadine Schröder, Kristina Müller, Robert Karl Gebauer

Antragstext

Die Vollversammlung der Studierendenschaft möge beschließen:

Der AStA der Universität Greifswald und die studentischen Vertreter*innen im Senat der Universität Greifswald sollen sich für eine Verkürzung der Prüfungsrücktrittsfristen für schriftliche Prüfung und mündlichen von 10 Tagen auf einen Tag einsetzen. Für die besonderen Prüfungsleistungen soll gelten, dass von der Prüfung einen zurücktreten kann. Die Prüfungstermine für mündliche sowie mündliche Prüfungen sind schon in den ersten beiden Wochen des Semesters bekannt zu geben. Von Hausarbeiten kann einen Tag vor dem Abgabedatum zurücktreten werden.

Begründung

Studierende sind von einer Häufung von Prüfungsleistungen zum Ende Semester betroffen. Um eine optimale Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten, müssen alle Prüfungstermine mündlich sowie schriftlich in der ersten Semesterwoche feststehen. Dies räumt die Studierenden die Möglichkeit ein die vorlesungsfreie Zeit für Praktika und Hausarbeiten, Stundenentwürfe sowie Berichte und Protofolios optimal zu nutzen. Aufgrund der kurzen zeitlichen Abstände zwischen den Prüfungen muss den Studierenden die Möglichkeit gegeben werden, falls diese sich nicht ausreichend vorbereiten konnten, von Prüfungen kurzzeitig zurückzutreten, um unnötige Fehlversuche zu vermeiden.