Notwohnraumbörse: Angebote gesucht!

Liebe Studierende, liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter!

Sie werden sich sicherlich an Ihr erstes Semester erinnern und waren froh, rechtzeitig eine Wohnung gefunden zu haben. Einige Studierenden haben dieses Glück nicht, weshalb wir Sie auf diesem Wege fragen wollten, ob Sie kurzfristig Wohnraum anbieten können und wollen. In diesem Wintersemester möchte der AStA der Universität Greifswald sehr gerne wieder ein Angebot für (Notfall)-Wohnraum für interessierte Studierende aus dem In- und Ausland anbieten.

Dieses wird aufgrund der Corona-Pandemie online stattfinden.

Wenn Sie eine Wohnung oder ein Zimmer zu vermieten haben, egal ob zur Haupt- oder Zwischenmiete, oder jemanden kennen, der über Wohnungsangebot oder eine kurzfristige Schlafmöglichkeit verfügt, dann können Sie auf dem Studierendenportal nun Angaben darüber abgeben. 

Das Formular finden Sie im Studierendenportal.

Ihre Kontaktdaten werden interessierten Studierenden nach Kontaktaufnahme vermittelt. Wir benötigen von Ihnen folgende Informationen:

  • Mögliches Einzugsdatum
  • Größe des Wohnraumes
  • Adresse/Lage
  • Mietkosten (inkl. Nebenkosten)
  • Kaution
  • Mögliche Mitbewohner*innen


Der AStA - und besonders die neuen Studierenden - freuen sich über jedes Angebot!

 

Kontakte:

Jannis Schulz-Rennock (AStA-Referent*in für soziale Aspekte und Gleichstellung)

IN KOOPERATION mit

Felix Fäcknitz (AStA-Referent*in für Internationales und Antirassismus)


Zurück zu allen Meldungen