Außerordentliche "Corona-Satzung" veröffentlicht

Hiermit wird die durch das Studierendenparlament am 19.05.2020 beschlossene "Satzung zur Aufrechterhaltung der Handlungs- und Beschlussfähigkeit der Gremien und Organe der Studierendenschaft der Universität Greifswald während der Corona-Pandemie" hochschulöffentlicht bekannt gemacht. 

Zweck der Satzung ist es, auch während der andauerndern Corona-Pandemie effiziente Gremienarbeit leisten zu können und gleichzeitg rechtssicher gefasste Beschlüsse zu ermöglichen. Hierfür wird die für die akademischen Gremien am 23.04.2020 beschlossene Satzung adaptiert, welche insbesondere digitales Arbeiten ermöglicht.

Die Satzung wurde am 04.06.2020 genehmigt und tritt am 09.06.2020 in Kraft. Sie gilt bis zum Ablauf des 30.09.2020 oder bis ein Aufhebungsbeschluss durch das Studierendenparlament gefasst wird.


Zurück zu allen Meldungen