Vorläufiger Versammlungsstopp der studentischen Selbstverwaltung

Aufgrund der vorsorglich ergangenen Anordnungen des Landes M-V, des Landkreises Vorpommern-Greifswald und der Universitätsverwaltung sind bis mindestens einschließlich des 19.04.2020 alle Versammlungen/Veranstaltungen die durch die studentische Selbstverwaltung getragen oder organisiert werden, abgesagt. 

Für alle Arbeitsgemeinschaften des Studierendenparlaments gilt nach Anordnung durch das Präsidiums in diesem Zeitraum ein Versammlungsverbot.

Es wird ausdrücklich gebeten, ein Ausweichen auf Alternativen wie Telefonkonferenzen für die Organe der studentischen Selbstverwaltung (StuPa, AStA, FSK, FSR, Arbeitsgemeinschaften) zu prüfen. Auf Einhaltung der Datenschutzvorschriften ist hierbei explizit zu achten, beispielsweise durch Nutzung von Programmen wie DFNcon.


Zurück zu allen Veranstaltungen