Nachhaltigkeitswettbewerb "Sharing is caring"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gern möchte ich Sie und Ihre Studenten darüber informieren, dass wir einen neuen Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit, ausrufen. „Sharing is Caring: Wie schult deine Idee das allgemeine Bewusstsein für mehr Nachhaltigkeit?

Es wäre sehr hilfreich wenn Sie uns mit einer Ankündigung zum Wettbewerb unterstützen könnten? Eventuell über Aktuelles o.Ä.? Gerne könne wir Ihnen dafür Pressematerial zukommen lassen. Einen Flyer finden Sie bereits im Anhang dieser Mail. Nun noch eine kurze Übersicht.

Wettbewerbsaufgabe: Mit einer innovativen Lösung aus eigenen Erfahrungen, die Allgemeinheit über Nachhaltigkeit aufklären.(Fördermöglichkeiten, Bildungsideen, IT-Lösungen, Technische Innovation, Andere kreative Maßnahmen)

Ausführliche Aufgabenbeschreibung, sowie Teilnahmebedingungen unter https://www.net4energy.com/wettbewerb-nachhaltigkeit-uni

Einsendeschluss: 20.05.2021

1. Preis: 750 Euro

2. Preis: 500 Euro

3. Preis: 350 Euro

 

Teamer*innen für Teamschulung (22.04. - 27.04.) gesucht!

- Mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) antirassistische Projekttage in der Schule gestalten -

Das NDC ist ein vom Bundesland geförderter Bildungsträger, der in M-V jährlich an die 180 Projekttage zu den Themen Diskriminierung, Rassismus, Sexismus, Homophobie, Antisemitismus uvm. ab der Klassenstufe acht, mit vielfältigen Methoden und viel Lebensweltbezug mit Schüler:innen und Lehrenden durchführt. Zwei Mal im Jahr suchen wir für diese Tätigkeit Interessierte, die wie wir, die Notwendigkeit in politischer Bildungsarbeit an Schule sehen und Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen haben.
Hier ein kurzes Vorstellungs-Video: https://vimeo.com/134590477
 

Voraussetzungen:

  •  Interesse an der Arbeit mit jungen Menschen und Teamfähigkeit
  •  Antirassistische Grundhaltung; Lust an demokratischen Prozessen
  •  Zeit für die Ausbildung und die Durchführung von Projekttagen ab Oktober 2020

 
 Dich erwartet:

  •  Eine überaus interessante und super wichtige Aufgabe
  •  Weiterbildung zu vielen verschiedenen Themen (Diskriminierung, Rassismus, Kommunikation, Konflikt und Teamfähigkeit, Moderation und Methodik)
  •  Netzwerk mit vielen Teamer*innen (coole Menschen, vielleicht auch neue Freund*innen)
  •  Eine Aufwandsentschädigung von 108€ pro Projekttag
  •  Zertifikate für die Teilnahme an der Teamschulung und dein Engagement

 
 Melde dich an und sichere dir einen Platz auf unserer Teamschulung.
 https://www.netzwerk-courage.de/web/2106-483.html
 oder schreib eine Mail.

Externe Ausschreibungen

Werde BeraterIn am Kinder- und Jugendtelefon!

Viele Kinder und Jugendliche erleben Dinge, die für sie nicht gut sind. Oft sind sie damit allein. Oder sie wählen die Nummer gegen Kummer 116111. 

Als BeraterIn am Kinder - und Jugendtelefon stehst du ihnen zur Seite, hörst ihnen zu und suchst mit ihnen nach Lösungen. Der Kinderschutzbund Greifswald bildet dich aus! Dabei erweiterst du deine Gesprächs- und Beratungskompetenzen und dein Verständnis für andere und für dich selbst. Ausbildung und Praxis können als Praktikum anerkannt werden. Ausbildungsbeginn: 09. April 2021

Weitere Informationen findest du im Flyer.

Hostessen / Hosts (m/w/d) für Preisverleihung am 5. Juni gesucht!

Für eine Veranstaltung mit Preisverleihung am 5. Juni im Pommerschen Landesmuseum werden 5 Hostessen/ Hosts gesucht.

Mehr Informationen erhaltet Ihr hier!

Hilfskraft gesucht!

Sibylla Schwarz-Verein

Liebe Studierende der Uni Greifswald,

Der Sibylla Schwarz-Verein sucht zur Unterstützung und Begleitung seiner Aktivitäten 2021 eine kulturbegeisterte studentische Hilfskraft für maximal 20 Stunden im Monat.

 

Zeiteinteilung verhandelbar bzw. nach Bedarf.

 

Bewerbungen  bitte bis zum 15. April an infosibylla-schwarzde

oder Tel. 03834-88 90 19

Kontakt

Du möchtest hier eine Ausschreibung setzen?

Dann schick uns eine Mail mit Ausschreibungstitel, Ausschreibungstext und Veröffentlichungsbeginn und -ende an
studierendenportaluni-greifswaldde

Disclaimer

Für den Inhalt der hier veröffentlichten Anzeigen sind allein die Inserierenden verantwortlich.