Hinweise zum Datenschutz bei der Antragsstellung an das Studierendenparlament

Hinweise zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie nachfolgend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Antragsstellung an das Studierendenparlament per E-Mail bzw. postalisch, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Antragsart: AStA-Bewerbung

Antragsart: AStA-Bewerbung

Datenerhebung

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Name, Vorname
  • E-Mail
  • Studiengang und Fachsemester

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Antragsverarbeitung innerhalb der Studierendenschaft der Universität Greifswald. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Verfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen der Studierendenschaft der Universität Greifswald weitergeleitet. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Eine Löschung Ihrer persönlichen Daten erfolgt grundsätzlich 30 Jahre nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Antragsart: Finanzantrag

Antragsart: Finanzantrag

Datenerhebung

Im Zuge Ihrer Antragsstellung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

  • Name, Vorname
  • E-Mail
  • Zahlungsdaten (IBAN)
  • Kennnummer (Matrikelnummer, Immatrikulationsbescheinigung)

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Antragsverarbeitung innerhalb der Studierendenschaft der Universität Greifswald. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Verfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen der Studierendenschaft der Universität Greifswald weitergeleitet. Unter Umständen erfolgt eine Weitergabe des Antrags zur Prüfung auf Finanzierung aus WSP-Mitteln an das Dezernat 2 der Universität Greifswald. In diesem Fall wird der*die Betroffene informiert. Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Eine Löschung Ihrer persönlichen Daten erfolgt grundsätzlich 10 Jahre nach Abschluss des Förderungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Aktualisierung: 25.01.2019

Datensicherheit

Um die im Rahmen Ihres Antrags erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen, haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen. Insbesondere erfolgt die weitere Behandlung Ihres Antrags nach Eingang auf elektronischem Weg, der nach dem Stand der Technik gesichert ist.

Auskunftsrecht und Widerruf

Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Behördlicher Datenschutzbeauftrager

Lukas Thiel
Rubenowstraße 2b, 4. OG
17487 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1742
datenschutz.studuni-greifswaldde